Was ist eine Infografik?

Die geläufigste Definition der Infografik beschreibt diese einfach als visuelle Repräsentation von Informationen und Daten. Durch die Kombination von Text, Bilder, Diagrammen und seit kurzem auch Videos, ermöglichen Infografiken ein effektive Darstellung von Daten. Erklären Sie komplexe Probleme einleuchtend und leicht verständlich.

Eine Infografik ist:

  • Eine datenreiche Visualisierung einer Geschichte.
  • Ein Hilfsmittel zum Bilden und Informieren.
  • Eine Möglichkeit, Bewusstsein für ein Branding aufzubauen.

an infographic is a data rich visualization of a story

Beginnen Sie mit dem Designen einer Infografik

Obwohl sie erst kürzlich allgemein an Popularität gewonnen haben, werden Infografiken bereits seit vielen Jahren in Nachrichtenredaktionen weltweit unter dem Überbegriff redaktionelle Gestaltung verwendet.

In den letzten Jahren hat die Nachrichtenbranche außerdem einen Anstieg in den Bereichen Datenjournalismus und Storytelling mit Daten verbucht, während sich das Internet als perfekte Plattform für komplexere, datenbasierte Erzählweisen und Visualisierungen erweisen hat.

Laut Jaime Serra, einem der weltweit einflussreichsten Infografikendesigner der letzten zwanzig Jahre, ist eine Infografik “eine Form der Kommunikation, die visuelle Sprache und Text verwendet. Beide Sprachen vervollständigen sich gegenseitig zu einem Ganzen und sind daher für sich allein genommennicht verständlich”.

Der Begriff "Infografiken" wurde in den letzten zehn Jahren von vielen Branchen übernommen und Infografiken selbst sind zu einem wirkungsvollen Kommunikationswerkzeug für Unternehmen, Regierungen und Bildungseinrichtungen geworden. Inzwischen gibt es ein völlig neues Publikum in der Berufswelt, das Interesse daran hat, Daten auf ansprechendere, aufschlussreichere und fesselndere Weise zu präsentieren.

Was eine gute Infografik ausmacht

what makes a good infographic

Infografiken haben die Power, komplexe Daten auf prägnante, hochvisuelle Weise zu präsentieren. Korrekt verwendet erzählen Infografiken auf effektive Weise Geschichten, indem sie Informationen leicht verdaulich, weiterbildend und fesselnd verpacken.

Gute Infografiken müssen einen Fokus und eine klare Vorstellung davon haben, um wen es sich beim Zielpublikum handelt und was die zentrale Aussage sein soll. Beginnen Sie mit einem aussagekräftigen Titel. Forscher am MIT haben eine Studie zum Thema Eye-Tracking ausgeführt, um herauszufinden, auf welche Weise Menschen die in Infografiken enthaltenen Informationen verarbeiten. Sie fanden heraus, dass gúte Überschriften der Schlüssel zu Publikumsretention sind. Überschriften ziehen Ihre Zuschauer in ihren Bann, beschreiben die Reise, auf die sie sich begeben werden und schaffen die Neugier, mehr erfahren zu wollen.

Im Gegensatz zu individuellen Diagrammen und Grafiken liegt der Fokus von Infografiken auf dem Zusammenspiel von mehreren visuellen Elementen.

Eine gute Infografik ist wie eine gute Geschichte.

Sie hat die Fähigkeit, Sie durch verschiedene Phasen zu führen und Ihnen auf dem Weg Fakten und faszinierende Bilder anzubieten. Sie können den Fluss Ihrer Infografik steuern, indem Sie Nummern, Überschriften, Farben, weiße Felder, Bilder und natürlich Diagramme verwenden.

Ihre Hauptaufgabe ist es, Ihren Zuschauern die Daten zu zeigen. Deshalb sollten Sie es sich zum Ziel machen, ein ausgewogenes Angebot von Diagrammen und visuellen Elementen zusammenzustellen. Ihre Daten mögen sich in verschiedenen Diagrammtypen darstellen lassen, aber es liegt an Ihnen, den Diagrammtyp auszuwählen, der Ihre Botschaft klar und akkurat wiedergibt. Befolgen Sie stets die besten Verfahren zum Erstellen von Diagrammen.

Das Wichtigste, was Sie beim Erstellen von Infografiken im Hinterkopf behalten sollten, ist, dass der Schlüssel in deren Einfachheit liegt.

Falls Sie nicht mit dem Design von komplexen Datenvisualisierungen vertraut sind, empfehlen wir Ihnen, es einfach zu halten. Sie möchten ja nicht, dass Ihre Leser härter als notwendig dafür arbeiten müssen, Ihr Werk zu verstehen. Ein überladenes visuelles Hilsfmittel ist unschön anzusehen und lenkt meist von der Botschaft ab.

Beispiele für Infografiken

infographic examples

Sie können unsere Lieblingssammlung an infografiken hier ansehen. Jede Woche erkunden wir die Daten, die unsere Welt verändern, und erstellen eine neue, aufschlussreiche Infografik.

Die Geschichte von Infografiken

Haben Sie sich je gefragt, wo die Ursprünge der Infografik liegen?

Die Geschichte von Infografiken ist angefüllt mit unglaublichen Stories, markiert von entscheidenden Ereignissen und angeführt von einigen wenigen Schlüsselfiguren.

Die nachstehende Karte von Info we Trust führt Sie durch die lange Geschichte der visuellen Repräsentation von Informationen.

History of infographics

Wir möchten Ihnen einige der großartigen Männer und Frauen vorstellen, die den Weg für die Vereinigung von Kunst, Wissenschaft und Statistiken bereitet haben.

Historische Diagramme

Höhlenmalerei

Es lässt sich wohl kaum abstreiten, dass Höhlenmenschen die ersten Designer von Infografiken waren. Sie verwandelten Ereignisse des Alltags in Bilder, indem sie Geburten, Schlachten, Natur, Tod und Feierlichkeiten bildlich wiedergaben. Eine der berühmteren Stätten der Höhlenmalerei wurde in Frankreich entdeckt. Die Lascaux-Höhlenmalereien sind geschätzte 17.300 Jahre alt.

Cave Paintings

Ägyptische Hieroglyphen

Ägyptische Hieroglyphen waren ein offizielles Schreibsystem im alten Ägypten, welches sich Symbolen zur Illustration von Wörtern, Buchstaben und Konzepten bediente. Sie waren eine einzigartige, jedoch weit verbreitete und akzeptierte Kommunikationsform, die auf 3000 v.Chr. zurückgeht. Diese Hieroglyphen gaben hauptsächlich Alltagsleben, Arbeit und religiöse Inhalte bildlich wieder.

Egyptian Hieroglyphs

Frühe Schlüsselfiguren

William Playfair

William Playfair wird als Vater der statistischen Digramme angesehen, da er der Erfinder der heutzutage so vielfach verwendeten Linien- und Säulendiagramme ist. Außerdem wird ihm die Erfindung des Flächen- und Tortendiagramms zugeschrieben. Playfair war ein schottischer Ingenieur und Volkswirtschafter, der im Jahr 1786 den Wirtschaftlichen und politischen Atlas veröffentlichte.

William Playfair

Edmond Halley

Edmond Halley war ein englischer Astronom, Geophysiker, Mathematiker, Meteorologe und Physiker, der vor allem für die Berechnung der Umlaufbahn des Halleyschen Kometen bekannt ist. Halley entwickelte die Verwendung von Kontourlinien auf Karten, um Bereiche, die von Ort zu Ort variierende atmosphärische Bedingungen darstellen, zu verbinden und zu umschreiben.

Edmond Halley

Florence Nightingale

Florence Nightingale ist für Ihre Tätigkeit als Krankenschwester während des Krimkrieges in die Geschichte eingegangen, aber sie war auch eine Datenjournalistin. Ihr war klar, dass Soldaten aufgrund der schlechten sanitärischen Bedingungen und an Unterernährung starben, weshalb sie akribische Berichte zu den Todesraten in den Krankenhäusern verfasste und ihre Daten visualisierte. Ihre sogenannten 'Coxcomb'- oder 'Polar-Area'-Diagramme halfen ihr in ihrem Kampf für bessere Krankenhausbedingungen und letztendlich beim Retten von Menschenleben.

20. Jahrhundert

Alfred Leete

Alfred Leete war ein britischer Grafiker, dessen Arbeit sich vieler der visuellen und datenbasierten Elemente bediente, die wir heute in Infografiken wiederfinden. Als Werbegrafiker gestaltete er diverse Poster und Werbungen und ist vor allem für seine berühmte Kriegspropaganda für die London Opinion bekannt.

Alfred Leete

Otl Aicher

Otl Aicher war ein deutscher Grafikdesigner und Topograf, der Bekanntheit durch sein Design von Piktogrammen für die 1972er Olympischen Sommerspiele in München erlangte. Seine vereinfachten Piktogramme wurden zu einer universellen Kommunikationsform und erscheinen auf vielen unserer heutigen Straßenschilder.

Otl Aicher

Peter Sullivan

Peter Sullivan war ein britischer Grafikdesigner, der vor allem für seine für die Sunday Times in den 1970er, 80er und 90er Jahren gestalteten Infografiken bekannt ist. Sein Buch Newspaper Graphics ist bis heute eines der wenigen Bücher, das sich speziell mit Informationsgrafiken in Zeitungen befasst.

Peter Sullivan

 

Diagramme und Infografiken haben unser digitales Leben komplett durchdrungen. Hilfsmittel wie Infogram machen es Ihnen einfach, selbst Ihre eigenen wunderschönen, interaktiven Infografiken zu erstellen.